Wärmetherapie

Muskelverspannungen können oft zu unangenehmsten Schmerzen führen. Der berühmte Hexenschuss ist nur ein Beispiel von vielen. Auch eine dauerhaft falsche Sitzhaltung am Schreibtisch führt bei vielen Menschen zu chronischen Rückenschmerzen.

 

In allen  Fällen geht eine verhärtete Muskulatur mit einer schlechten Durchblutung einher. Hier kommt unsere Wärmetherapie zum Einsatz. Was bereits die alten Römer in ihren heißen Thermen praktiziert haben, bieten wir in unserer Praxis im Rahmen mehrerer moderner Varianten.


Wir nutzen Wärme ebenso in Form von Fangopackungen (auch als medizinisches Moor bezeichnet) wie durch Einsatz von Rotlichtstrahlern und Ultraschall. Das jeweilige Krankheitsbild unserer Patienten, ihre physische Konstitution und ihre Vorliebe für bestimmte Wärmequellen entscheiden, was angewendet wird. Auch hier entscheiden vor allem zwei Faktoren: Emphathie und Fachkenntnis. 

Wärmetherapie in der Physiotherapie Glinker